Teamentwicklung mit munteren Methoden

Mit den Munterrichtsmethoden lässt sich allerhand lehren, trainieren und lernen. Von A wie Agrarwissenschaften bis Z wie Zahntechnik werden die Methoden in vielen Lernbereichen genutzt.

Bei einem meiner Lieblingsthemen, der Einführung und Arbeit mit Team Management Systems sind mir die Munterrichtsmethoden seit vielen Jahren eine große Hilfe. Die Forschungsergebnisse von Charles Margerison und Dick McCann sind eine prima Unterstützung für den Arbeitsalltag. Sie liefern klare, eingängige und hilfreiche Modelle für Projektarbeit, Stellenbesetzung, Zusammenarbeit und Teamentwicklung.

In den vergangenen Jahren habe ich gemeinsam mit meiner Kollegin Betty Boden viele der Munterrichtsmethoden nutzen können, wenn wir Gruppen mit TMS vertraut machen oder Teams damit trainieren.

Nun gibt es, angeboten vom TMS-Zentrum Deutschland, im Juni sowie im November einen besonderen Methodentag.  Akkreditierte TMS Trainer können dabei ein gutes Dutzend pfiffiger Methoden für die Arbeit mit den Modellen kennen lernen und ganz praktisch erproben. Zum Beispiel die “Spinatfrage” oder das “Arbeitsfunktionskonklave”. Mehr Informationen dazu gibt es direkt auf der Seite des TMS Zentrums Freiburg unter http://www.tms-zentrum.de/praxismethoden.

Comments are closed.